Samstag, 28. März 2009

r.i.p.

ich habe irgendwie eine blockade. das kommt vielleicht daher, dass sich in letzter zeit bei uns ums krank sein und den tod dreht. zunächst hat es meinen schwiegervater erwischt. gute drei wochen haben wir gezittert. aber nun geht es ihm gut. gestern abend ist eine ganz liebe cousine meines mannes vor seinen augen gestorben. sie war erst mitte 20! erst einige monate verheiratet. das leben ist manchmal so unfair. liebe s. , r.i.p.

r.i.p.

lately things here were just about sickness and death. i told you that my fil was hospitalized. three weeks we really trembled. but now he is fine. last night a very dear cousin of my dh died in front of his eyes. she was too young! even 25. just married a few months ago. life can be very unfair. dear s., r.i.p.



Photobucket

5 x Senf dazu gegeben:

Bulgariana hat gesagt…

Kopf hoch! Es wird wieder. Sieh es positiv, deiner Familie geht es gut, ihr seid gesund - genieß das und denk positiv.

katie hat gesagt…

Sweetie, I am so very sorry.
Love and prayers for you and your entire family. xo

hierundjetzt hat gesagt…

Och nein - das ist traurig :-(
Ja, das Leben ist manchmal wirklich unfair! Dennoch darf man den Kopf nicht hängen lassen und sollte dankbar sein für alles Gute.

Alles Liebe
Jrene

Judith hat gesagt…

Gerechtigkeit kennt der Tod leider nicht, er trifft immer hart und zu oft unerwartet.
Ich kann gut nachvollziehen wie es dir geht - heute ist der erste Todestag meines Vaters.

Liebe Grüße,
Judith

Die Hausfrau hat gesagt…

@all: ihr seid lieb! naja, ich hab die paar tage gebraucht um ein wenig über alles nachzudenken. und ich bin wirklich heilfroh, dass wir alle gesund sind.

@judith: lass dich fest drücken.