Sonntag, 31. Jänner 2010

neuer alter blog

vielleicht habt ihr gemerkt, dass sich hier nichts mehr tut.
das liegt daran, dass ich diesem blog einen neuen namen mit neuer blog-url verpasst habe.
 
ihr findet mich nunmehr hier:
 
 
also kommt rüber! den inhalt von hier habe ich mitgenommen! ich freue mich euch wieder zu lesen!

Montag, 18. Jänner 2010

meine lieben

vor einiger zeit habe ich  euch gesagt, dass ich mit meinem blognamen nicht mehr so glücklich bin. ich habe euch sogar um vorschläge gebeten. nun ist es an der zeit den letzten post hier zu verfassen.

ich habe alle posts von hier in den neuen blog importiert. diesen blog werde ich nicht löschen. aber, er wird auch nicht mehr in meinem profil zu finden sein.

bitte kommt weiter, hier her.
ein etwas anderer name, hm? und wohl auch noch ein wenig gewöhnungsbedürftig. mein größter wunsch wäre euch alle wieder dort begrüssen zu dürfen! also schnell eure blogreader anklicken und den blog umabonnieren. bitte, bitte, bitte.

naja, ich habe am blog noch ein wenig am aussehen zu tüfteln, aber schön langsam. es wird schon. das meiste werde ich von hier übernehmen. es erwartet euch nicht wirklich neues. also, wir sehen uns dann drüben!


uuups, jetzt bin ich alexx. winke, winke!

Mittwoch, 13. Jänner 2010

12 vom 12ten - jänner

gestern abend konnte ich mich nach den letzten geknipsten bildern nicht mehr dazu aufraffen die bilder einzustellen. und heute hatte ich unerwarteterweise eine unheimlich wichtige besprechung nach dienst und war ersten gegen 20:30 zuhause. nachdem ich alle ins bett geschickt und versorgt habe und selber dabei fast eingeschlafen bin, stelle ich nun noch ganz schnell die bilder von gestern ein. das war mein 12ter:

auf dem weg zum kindergarten war sie winterfest angezogen. im kindergarten war dann dieses outfit angesagt.


man glaubt es kaum, beim knipsen des bildes war es bereits 09:00 uhr!


die mobiltelefone von heute sind wahre wunderwerke. mit musik läßt sich der haushalt doch tatsächlich leichter machen. ohne, dass das haus von der musik dröhnt. find ich praktisch!



zu mittag klopfe ich noch schnell das abendessen weich.



nach getaner arbeit ist endlich zeit die post von zwei tagen zu lesen. dazu trinke ich kaffe mit lebkuchengeschmack aus der nespresso winteredition 2009 - herrlich!



das lebkuchenhaus vegetiert vor sich hin. ich darf es aber noch nicht wegwerfen. wehe mir!


noch schnell knöpfe für die kleinteile-rotation aussuchen.


mama, sieh dir meine neuen ringe an! njam, njam und weg waren sie!


wenn ich sachen zum entsorgen habe und diese noch in gutem zustand sind, bringe ich sie hierher. ein tolles projekt. ich habe schon das eine oder andere schätzchen in diesem laden gefunden.


ich wurde im laden doch glatt fündig. ein original dkt-spiel aus den 60er jahren. um 1€!!!! alle teile da - genial. dkt ist sozusagen wie monopoly.


am abend war kalender umschreiben und unterlagen für den jahresausgleich zusammensuchen angesagt. mir fehlen rechnungen von gut einem halben jahr. ich finde sie nicht. panik!


ich habe gesucht wie eine wahnsinnige. und nicht gefunden. zur beruhigung gönnte ich mir als absolute kaffeetrinkerin aber einen tee. was ich so gut wie nie mache, außer ich bin erkältet. verzweiflung. und danach ab ins bett. mir war nimmer nach bloggen.


nun bin ich geschafft!
wer sonst noch mitgemacht hat sehr ihr bei caro.

Sonntag, 10. Jänner 2010

zwölf2010 - jänner

es wird zeit nun das bild für das fotoprojekt einzustellen. ich habe mir als objekt einen baum ausgesucht. mein blick aus dem schlafzimmerfenster. das gewählte fotoobjekt ist jetzt nicht unbedingt die neueste idee. aber da ich ja nicht weiß wie sich die geschichte mit meinem knie entwickelt mußte ich ein objekt wählen, dass ich auch dann fotografieren kann wenn ich nicht außer haus kann.

ich werde euch noch nicht verraten was für ein baum es ist. das raten überlasse ich euch. in einiger zeit könnt ihr dann vielleicht sagen was für ein "holz" es ist. ;-) ich kann nur so viel sagen, dass er in einer meiner lieblingsfarben blühen wird.




erst als ich das foto bearbeitete bin ich daraufgekommen, dass ich so ein ähnliches "projekt" bereits seit einigen monaten hier regelmäßig auf dem blog poste. normalerweise poste ich  jeden ersten des monats mein kreuzstich-projekt, den "kuss". dieses monat habe ich ausgelassen wegen nicht auf den computer zugreifen könnens. ich arbeite seit ersten mai vorigen jahres daran. das wäre ja wirklich mal ein ganz anderes bildobjekt gewesen. aber ich dachte mir, es sollte wenn schon, etwas sein, dass aus diesem jahr ist.  und somit ist es einfach ein baum geworden.


Donnerstag, 07. Jänner 2010

endlich wieder alltag!!!!

und ich meine es so wie ich es sage/schreibe. ich bin richtig froh, dass die ferien und feiertage endlich vorbei sind. ich glaube, ich brauche jetzt urlaub. so ungefähr ein jahr oder so. ich hätte nichts gegen ein wenig langeweile einzuwenden. und vor allem ruhe.

mein kleiner bruder verbrachte seine ferien bei uns. grundsätzlich nichts besonderes. aber wenn ich euch sage ich bin 33 und er ist 15 sieht das ganze wieder anders aus. was dieses kind alles essen kann! wow! er und mein kind haben während seines aufenthaltes den pc sehr oft in beschlag gehabt.

das tv-gerät war ziemlich oft eingeschalten. natürlich wurden hauptsächlich musiksender geschaut bzw. gehört. ich bin jetzt lady gaga-geschädigt. auf sämtlichen musiksendern wird ihre musik rauf und runter gespielt. ohla ohlala, gaga ga ga ga, ohla ohlala po po po po pokerface. *augenverdreh*

ich wollte euch einfach nur ein hallo da lassen. bis dann!

Donnerstag, 31. Dezember 2009

oh, ich kann an den pc

endlich, meine lieben leserinnen (ich denke ich habe noch keinen leser der sich geoutet hat), ich kann an meinen pc. und ich nütze die kurze zeit, die mir bleibt, mich bei euch zu melden (das klingt ja als ob ich irgendwo gefangen gehalten werde). mein kleiner, erst 15-jähriger bruder ist seit weihnachten auf besuch. seit er hier ist kann ich kaum an den pc. denn er und mein sohn machen dauersitzungen am pc. online-spiel. soviel zum grund meines nicht-postens. ich werde bis zum ende der ferien mit nicht-posten glänzen.

was ich eigentlich sagen möchte. danke fürs lesen dieses blogs. danke für eure lieben kommentare. ich freue mich auf ein weiteres jahr mit euch allen.

besondere grüße und wünsche  möchte ich bulgariana, bloomsbury, andy und judith senden.

und zum schluß, bevor ich noch von bösen blicken vernichtet werde, the same procedure as every year.


Mittwoch, 23. Dezember 2009

nach der arbeit

auf dem weg zu straßenbahn ein blick auf die linzer einkaufsmeile - die landstraße. menschen wie ameisen auf der straße. war gar nicht einfach das bild zu knipsen, andauernd lief jemand ins bild.