Montag, 19. Januar 2009

experiment

ich habe heute das erste mal mit filz gearbeitet. ganz normalen bastelfilz. für mich fühlt sich filz etwas gewöhnungsbedürftig zwischen den fingern an. aber man gewöhnt sich schnell daran. für mich steht fest, dass es nicht bei diesem einem mal bleiben wird.

diese brosche habe ich heute gemacht. eigentlich ist sie so eine art beitrag für die monatsaktion bei dawanda, dem "januar-gletscher". aber ich werde sie nicht reinstellen. diesen prototyp behalte ich mir.

Photobucket

und am wochenende habe ich noch dieses "kunstwerk" geschaffen, ebenfalls ein experiment. es wird von meiner tochter nicht mehr aus der hand gelassen. wir lieben rehe.

Photobucket

experiment

today i tryed out to play a bit with craft felt. i liked it. i made a brooch, which supposed to be my contribution to the monthly colour actions at dawanda. but this is a prototype, so i'll keep it for myself.*this little fawn is also a prototyp. dd loves it. she takes it everywhere with her. lol.


Photobucket

5 x Senf dazu gegeben:

Bathina hat gesagt…

Diesen Prototyp würde ich auch nicht mehr hergeben...Echt schön geworden!
Mit Filz zu arbeiten macht riesen Spaß und ich freue mich schon auf neue Designerstückchen von dir.


Die Rehe sind 10,5 cm hoch.

Einen schönen Abend !
LG Dani

miss alice in wonderland hat gesagt…

awwww das bambi ist ja toll *lach* ist das echt ne serviette gewesen? also das reh an sich? gott ist das toll <3

lavitadream hat gesagt…

oh die brosche sieht toll aus.
das reh konnte ich ja schon im rehliebhaberblog bewundern.
xoxo andy

Die Hausfrau hat gesagt…

@all: danke für eure komplimente! ihr könnt euch nicht vorstellen wieviel mir das bedeutet! jetzt brauche ich mehr filz!



@miss alice: ja, und die serviette war nicht unbedingt schön. aber das rehlein...einfach niedlich.

Tausendschön hat gesagt…

ojaaaaaaaaaaa...wir lieben rehleins auch *ggg* und eures würd ich auch niiiiie wieder hergeben ,-)
liebste grüsse, silke