Dienstag, 28. April 2009

tasse 28

irgendwie neige ich dazu dinge die für bestimmte zwecke vorgesehen sind zweck zu entfremden. hier missbrauche ich die katzen-tasse als strohhalmhalter. diese dinger müssen bei uns immer bei hand sein. daneben seht ihr ein milchkuh-kännchen. die kuh hat mich während dem letzten kroatien-urlaub ganz freundlich angemuht. da hab ich sie halt mitgenommen. seit dem fristet sie ihr dasein auf dem fensterbrett in der küche. zum glück braucht sie kein gras.

Photobucket




Photobucket

2 x Senf dazu gegeben:

freidenkerin hat gesagt…

Ach, ist das eine "Aristocat-Tasse"? Ich liebe diesen Film, wie so vieles von Disney!
Liebe Grüße!

Die Hausfrau hat gesagt…

nein, aber der henkel sieht der aristocat-mama zum verwechseln ähnlich, gell?